STEUERBERATUNG HEIßT, FIRMEN BEIM LENKEN ZU HELFEN.

Die RAGER GmbH, mit dem Sitz in Stuttgart unterstützt kleinere und mittlere Unternehmen aus nahezu allen Branchen. Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung und den Anspruch, jederzeit zur persönlichen Beratung bereit zu sein, sichern wir Ihre finanzielle Situation. Wir betreuen unsere Kunden (meist KMU) umfassend, vom betrieblichen Controlling über Buchhaltungs-Dienstleistungen bis hin zur privaten Vermögensberatung.

Bei uns erwartet Sie Steuerberatung mit wirtschaftsberaterischer Kompetenz, ein eingespieltes Team und die Unterstützung Ihren Unternehmensalltag zu meistern, um Privat voran zu kommen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden, verprechen wir, auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen und vorausschauend zu agieren.

Wissenswert

Pflegekindergeld auch für Geschwister bei sog. unbegleiteten minderjährigen Kontingentflüchtlingen

Steuern / Einkommensteuer  / Montag, 27.03.2017

Nach § 63 Abs. 1 Satz 1 EStG sind auch sog. Pflegekinder für Kindergeld berücksichtigungsfähig. Zwischen Geschwistern kann ein Pflegekindschaftsverhältnis bestehen, sofern die minderjährigen (Pflege-)Kinder sich in einem fremden Kulturkreis neu orientieren müssen, sich in einer persönlichen Ausnahmesituation befinden und zu den im Ausland – außerhalb ihres Herkunftslandes – lebenden leiblichen Eltern allenfalls unregelmäßigen telefonischen Kontakt haben. mehr...

Änderung einer Kreuzfahrtroute nach Buchung - nicht immer ausreichender Grund für Reiserücktritt

Recht / Zivilrecht  / Montag, 27.03.2017

Wenn ein erheblicher Reisemangel vorliegt, können Urlauber den Vertrag vor der Abreise kündigen und den Reisepreis zurückverlangen. Muss bei einer Reise mit dem Kreuzfahrtschiff die Reiseroute kurzfristig geändert werden, kommt es für Entschädigungsansprüche darauf an, ob eine erhebliche Beeinträchtigung der Reise vorlag. mehr...

Generelle Ablehnung der Höherstufung eines Schulleiters mit herausragenden Leistungen nicht rechtmäßig

Recht / Sonstige  / Montag, 27.03.2017

Nach dem Bundesbesoldungsgesetz kann für Beamte mit herausragenden Leistungen die nächsthöhere Stufe innerhalb der Besoldungsgruppe als Grundgehalt vorweg festgesetzt werden. Bei Vorliegen der Voraussetzungen kann die zuständige Behörde die Höherstufung nicht generell wegen mangelnder finanzieller Möglichkeiten ablehnen. mehr...

Berechtigung zur Vornahme von AfA bei mittelbarer Grundstücksschenkung

Steuern / Einkommensteuer  / Montag, 27.03.2017

Wird dem Steuerpflichtigen eine der Erzielung von Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung dienende Eigentumswohnung (einschließlich Inventar) im Wege der mittelbaren Grundstücksschenkung zugewendet, kann er nach § 11d Abs. 1 Satz 1 EStDV AfA auf die vom Schenker getragenen Anschaffungskosten vornehmen. mehr...

Zwei Diamant-Ohrringe als wertsteigerndes "Pärchen"

Recht / Zivilrecht  / Freitag, 24.03.2017

Beim Kauf von Diamant-Ohrringen ist der Käufer an die im Kaufvertrag angegebene Klassifizierung der Schmuckstücke gebunden. mehr...